Eishockey: (pm) Angreifer Stefano Giliati verlässt die Schwenninger Wild Wings mit sofortiger Wirkung. Der Italo-Kanadier wechselt in die Schweiz. „Der Agent von Stefano ist auf uns zugekommen und hat uns von dem Angebot unterrichtet, dass er in der Schweiz um die Play-Offs spielen kann.“, erklärt Sportmanager Jürgen Rumrich. Giliati wird künftig für den Erstligisten SCL Tigers Langnau auflaufen

Da die Schwenninger nach der Spielpause mit der Rückkehr der Stürmer Ville Korhonen und Anthony Rech planen, sind die Verantwortlichen dem Wunsch von Giliati nachgekommen. Der 31-Jährige erzielte in seinen drei Spielzeiten bei den Wild Wings 25 Tore und kam insgesamt auf 53 Scorerpunkte.