Verbandsliga: „Wir freuen uns, dass sich Michi für einen Weiterverbleib bei den Linzgauern entschieden hat und seinen Weg beim SC Pfullendorf bestreiten will. Er hat sich unter Adnan Sijaric weiterentwickelt, daher war es unser Ziel, ihn weiter an den SCP zu binden. Zudem freut es uns besonders, dass ein weiterer Spieler aus der Jugend der Linzgauer den Sprung in die erste Mannschaft geschafft hat“, sagt der Sportliche Leiter Robert Hermanutz über Mittelfeldmann Michael Beck, der in der aktuellen Spielzeit auf 16 Einsätze kam.

Neben dem 19-Jährigen wird auch der 20 Jahre alte Abwehrspieler Stefan Zimmermann in der neuen Saison für den SCP die Schuhe schnüren. Dabei binden die Linzgauer nach der jüngsten Vertragsverlängerung von Robin Rauser einen weiteren Innenverteidiger aus dem Verbandsliga-Kader.

Das könnte Sie auch interessieren

„Wir haben in einem sehr wichtigen Mannschaftsteil schon Planungssicherheit“, sagt Hermanutz. Nach seinem Armbruch in der Vorrunde war Zimmermann länger außer Gefecht, kämpfte sich aber zurück und ist mit seinen jungen Jahren auf und außerhalb des Platzes ein sehr wichtiger Teil der Mannschaft geworden.

„Wir sind sehr froh, dass sich Stefan für einen Verbleib bei uns entschieden hat. Er spielte bis zu seiner Verletzung eine sehr gute Saison und wir sind überzeugt, dass er auch in Zukunft ein sehr zentraler Bestandteil unserer Mannschaft sein wird. Er ist ein Pfullendorfer und identifiziert sich mit unserem Weg.“

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €