unserer Sportredaktion

Fußball-Bezirksliga: SV Hinterzarten – SV Geisingen 0:4 (0:3). – Der Tabellenführer der Bezirksliga SV Geisingen wurde beim Sechsten und Gastgeber SV Hinterzarten von Beginn an der Favoritenrolle voll gerecht. Vor knapp 90 Besuchern waren die Gäste in der Partie von Beginn an in allen Belangen total überlegen. Die Gastgeber konnten nur 30 Minuten mit der überwiegenden Abwehrarbeit einen Rückstand verhindern. Danach glänzten die Gäste mit ihrem effektiven Angriffsspiel.

Drei Tore in der ersten Hälfte sorgen für Vorentscheidung

Torjäger Luca Arceri erzielte (35. Minute) die Führung, die er nur vier Minuten später per Strafstoß auf 0:2 erhöhte. Noch vor der Pause (42.) sorgte Federle mit dem dritten Tor der Gäste für eine Vorentscheidung. Im zweiten Spielabschnitt ließen es die Geisinger etwas ruhiger angehen. Sie liefen aber trotzdem nie Gefahr, das Spiel aus der Hand zugeben.

Die Gastgeber blieben ohne nennenswerte Torchancen

Hinterzarten hatte in der gesamten Partie keine einzige nennenswerte Torchance und lieferte ein enttäuschendes Spiel ab. Mitte der Halbzeit erzielte Arceri (70.) das 0:4 zum insgesamt hochverdienten Endstand und Sieg des Spitzenreiters. Am kommenden Wochenende ist Geisingen bei der SG Riedöschingen/Hondingen noch vor der Winterpause zu Gast. (ju)

Tore: 0:1 (35.) Arceri, 0:2 (39./FE) Arceri, 0:3 (42.) Federle, 0:4 (70.) Arceri. – SR: Brunner (Triberg). – Z: 90.

Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: