Auf eine Schwenninger Freikirche kommen möglicherweise amtliche Konsequenten in der Folge eines erheblichen Corona-Ausbruchs zu. Nach zwei Gottesdiensten Ende Oktober waren bis Dienstag dieser Woche 40 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Am