„Ich wollte etwas machen, was mich wirklich erfüllt“, erzählt der 38-Jährige am Rande des Weilersbacher Sportplatzes, seinen Blick voller Zuversicht in Richtung Spielfeld gerichtet. Genau hier will er bald in die Selbstständigkeit