Mit der zweiten Welle der Corona-Pandemie ist auch der städtische Kulturbetrieb in einen Tsunami von neuen Einschränkungen und Veranstaltungsabsagen geraten. Seit dem der Schwarzwald-Baar-Kreis Mitte Oktober zum Risikogebiet wurde, haben sich alle