Jetzt darf also debattiert werden über die Entwicklung der Schulen. Öffentliche Proteste dürften zunächst einmal unterbleiben. Denn das strittigste Thema, die Schließung dreier Dorfschulen in Villingen-Schwenningen, wurde schon Anfang April