Auch am Mittwoch setzte die Verteidigung im Hess-Prozess ihre Linie fort, die gegen Christoph Hess und Peter Ziegler erhobenen Vorwürfe der Bilanzmanipulationen akribisch als Irrtum der Anklage zurückzuweisen. Dieses Mal ging es um