Seit Beginn dieser Woche laufen bei J.G. Weisser die Gespräche um die Zukunft der Firma. Die Geschäftsführung des Betriebs hat angekündigt, 130 Stellen streichen zu wollen. Die Gewerkschaft IG Metall, die bei den Verhandlungen mit am Tisch sitzt,