Das menschliche Gehirn ist ein Hochleistungsorgan. Was es tagtäglich vollbringt, merkt man häufig erst dann, wenn die Leistung nachlässt, beispielsweise durch eine Erkrankung wie Schlaganfall oder beginnende Demenz. Um die Gedächtnisleistung