Zum Jubiläums-Volksfest hat sich der veranstaltende Förderverein der Feuerwehr Schonach etwas Besonderes einfallen lassen. Vorstandsmitglied Manfred Fries ist beim Autohaus Kürner in Triberg in Sachen Hauptgewinn für die Tombola fündig geworden: ein nagelneuer Fiat 500 im Wert von 14 000 Euro. Als Sponsor hat das Autohaus den Wagen in feuerwehrroter Lackierung günstiger an den Förderverein abgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie der Vorsitzende des Vereins, Christof Schwer, anmerkt, beginnt der Losverkauf für die Tombola, bei der es viele weitere attraktive Preise zu gewinnen gibt, am Mittwoch, 24. Juli, bei der „Ab in die Ferien“-Party beim Lesecafé Moosi in der Ortsmitte, die Bernd und Constanze Kaltenbach mit ihrem Team wieder von 16 bis 22 Uhr veranstalten.

Feuerwehrfahrzeug besichtigen

Neben Spiel und Spaß für die Kinder mit Tattoo-Schminken und Rallye im Laden gibt es im Moosi Livemusik mit Wolfgang „Schorle“ Schyle. Zusätzlich wird die Feuerwehr anlässlich ihres Jubiläums-Volksfests einen Stand mit Losverkauf anbieten. Außerdem gibt es Infos rund um die Feuerwehr. Ein Feuerwehrfahrzeug wird ebenso zur Besichtigung aufgestellt wie der Volksfest-Hauptpreis.

Das sind die Höhepunkte

Bei der Vorstellung des Tombola-Hauptpreises wies der Feuerwehr-Förderverein noch auf die Höhepunkte des 50. Schonacher Volksfests hin. So tritt am Samstag, 7. September, die Gruppe Edelrock auf; am Sonntag, 8. September, spielt die Allgäuer Blaskapelle Peng und am Montag, 9. September, ist die Partyband Hautnah zu erleben.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine weitere Attraktion ist ein Kletterbaum im Festzelt. „Wer hoch kommt, bekommt etwas“, verspricht Schwer. Passend zum Volksfest-Charakter kommen übrigens immer viele Besucher in Dirndl oder Lederhose. Der Eintritt ins Festzelt und auf das Festgelände ist an allen drei Festtagen frei.