Furtwangen – Das Unternehmen Siedle übernimmt die Rolle des Hauptsponsors. „Das passt gut zusammen“, so Unternehmerin Gabriele Siedle. „Der Marathon fördert den Breitensport, zugleich ist er anspruchsvoll und verlangt Spitzenleistung. Er ist in der Region sehr beliebt und wird von einem breiten Aufgebot von Ehrenamtlichen getragen."

So viel Engagement unterstützen wir gern, zumal ein Teil des Startgeldes der Katharinenhöhe zugutekommt.“ Der Marathon, so Siedle, „ist einfach sympathisch, außerdem passt er zu unserem Anspruch, immer in Bewegung zu bleiben – im übertragenen Sinn, aber auch wortwörtlich. Wir motivieren unsere Mitarbeiter mit Fitness- und Gesundheitsangeboten. Deshalb ist es Ehrensache, dass wir als Hauptsponsor selbst mit einem Team an den Start gehen wollen“.

Bürgermeister Josef Herdner ist glücklich über den neuen Förderer: „Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, einen der wichtigsten und innovativsten Arbeitgeber der Region als Hauptsponsor zu gewinnen. Neben den vielen Ehrenamtlichen, von der Feuerwehr bis zu den Vereinen, ist die regionale Wirtschaft die zweite Stütze der Veranstaltung. Sie ist eine tolle Werbung für die Stadt und ihr Umland.“ Der Schwarzwald-Bike-Marathon zählt mit mehr als 2000 Teilnehmern zu den bedeutendsten Mountainbike-Wettbewerben Deutschlands. Jeder Starter stiftet mit seinem Startgeld fünf Euro für die Katharinenhöhe, eine Reha-Klinik für schwerkranke Kinder und ihre Familien. Der Bike-Marathon findet am 10. und 11. September statt.