Crosslauf: Die Strecke, die komplett über Wiesengelände verlief, forderte den Athleten, besonders auf der großen Runde mit einem giftigen Anstieg zum höchsten Punkt der Stecke, alles ab. Für die Zuschauer war fast die gesamte Strecke von Start und Ziel einsehbar.

Lokalmatadorin Jolanda Kallabis setzt sich durch

Im ersten Meisterschaftsrennen gingen die U-16-Jungs über 2170 m an den Start. In der M15 setzte sich Nicolas Börsken (7:46 min, SG Schorndorf) knapp vor Marc Hegele (LSG Aalen, 7:47 min) durch. Bei den U-16-Mädchen entschied Jolanda Kallabis von der gastgebenden TG Stockach das Rennen für sich. Nachdem sie bis ca. 500 m vor Schluss in Lauerstellung gelaufen war, zog sie den Gegnerinnen davon. Sie benötigte für die 2170m 8:16 min und hatte in der W14 einen deutlichen Vorsprung vor der Zweiten Hannah Sophie Graf vom VfL Waiblingen (9:13). Zweite im Ziel und somit Gewinnerin bei den W15 wurde Nina Waltert vom SV Vaihingen (8:29 min).

Spannendes Rennen auf der Mittelstrecke

Die Mittelstrecke der Männer blieb bis zum Schluss ein spannendes Rennen. Jens Mergenthaler vom SV Winnenden setzte sich schließlich mit einer Zeit von 11:29 min vor Marc Corin Steinsberger (LG farbtex Nordschwarzwald, 11:33 min) über die 3570m lange Strecke durch. Bei der MJ U18 lief Paul Specht vom VfL Sindelfingen in 12:17 min zum Sieg.

Größtes Starterfeld mit 78 Finishern

Das größte Starterfeld mit 78 Finishern gab es im gemischten Lauf der WJ U18/U20 und den Seniorinnen W45+ und Senioren M60+. Erste im Ziel über 2800m wurde in der WJ U20 Julia Gralki (LTC Wangen) in 10:23 min. Charlotte Römer (LAZ Ludwigsburg) konnte sich bei der WJ U18 in 10:43 min vor Sophia Weiler (TV Bretten, 10:52 min) durchsetzen.

Gerhard Schneble Zweiter bei Senioren M45 bis M55

Mit Abstand die schnellste Seniorin war Monica Carl (LG Welfen) in der W45. Bei den Senioren setzte sich Jürgen Keller (LG Filstal) in der M60 durch. Im Lauf der MJ U20 hatte Till Federolf von der Unterländer LG in 15:44 min die Nase vorne. Bei den Senioren M45 bis M55 gewann Günter Seibold (M50, TSV Crailsheim) in 16:26 min vor Gerhard Schneble (M50, TV Gailingen, 16:31 min). Die Dominanz der Frauensiegerin Elena Burkhard von der LG farbtex Nordschwarzwald war beeindruckend. Sie hatte in 15:40 min fast zwei Minuten Vorsprung auf Anais Sabrié (LAV Stadtwerke Tübingen, 17:36 min). Siegerin in der WU23 wurde Valerie Moser vom Running Team Ortenau in 18:06 min vor Christin Wintersig von der SV Reichenau (19:05 min). In der Seniorinnenklasse W40 gewann Natalie Schilling (LAC Freiburg, 20:15 min).

TV Konstanz sichert sich Mannschaftswertung

Den Abschluss bildete die 8650-Meter-Langstrecke der Männer mit den Läufern der MU23, M35 und M40. Florian Röser vom TV Konstanz wurde in 29:43 min Zweiter hinter Frederik Henes (USC Freiburg). Henes gewann auch die Altersklasse U23. Der TV Konstanz konnte sich mit 26 Punkten den Baden-Württembergischen Landestitel in der Mannschaftswertung sichern. (nk)