Müde, erschöpft und stolz – Stegstreckerchef Andreas Narr hat wie die vielen Helfer seiner Zunft am Wochenende wenig Schlaf gefunden, und jetzt muss aufgeräumt werden, im Dauerregen versteht sich. „Was wir versprochen haben, das haben