Da kaum jemand ein Badezimmer hatte, war das sehr hilfreich für die Sauberkeit der Menschen. Später wurde diese Einrichtung dann in den Keller der damaligen Volksschule, sie heißt heute Härle-Schule, verlegt und nannte sich „Städtisches