Eigentlich muss man froh sein, dass wir im Ländle einen Verkehrsminister mit einem Herz für die Eisenbahn haben. Ganz im Gegensatz zum Bundesverkehrsminister, der wohl nur Autos und deren Hersteller liebt und in dessen Adern ganz bestimmt Diesel