Dass es viel Schnee geben würde, war zwar durch den Deutschen Winterdienst angekündigt worden, von den Mengen wurden die Landkreise Sigmaringen und Tuttlingen allerdings überrascht. Weil kein Durchkommen war, wurde am Donnerstagmittag ab 15 Uhr der