Benedikt „Benny“ Wabnig hat eine leidenschaftliche Beziehung zum Bierbrauen. „Hier kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen“, sagt der 24-Jährige, der gerade an einem Feiertagsbier für Weihnachten arbeitet. Seit Kurzem