Was eine gute Moderation wert ist, zeigte sich im nahezu leeren Konstanzer Stadttheater bei der SÜDKURIER-Wahlarena – die Corona-Verordnung ließ außer den unmittelbar Beteiligten keine weiteren Personen in dem altehrwürdigen Haus