Absichern, aufatmen, aufräumen – so lautet die Devise am Tag nach dem Glockenabriss auf dem Konstanzer Schnetztor. Nach dem spektakulären Feuerwehreinsatz am Mittwochabend, 7. Dezember, ist die Glocke am Donnerstag von einer Zimmererfirma mit