„Nun kommt wieder zusammen, was zusammengehört.“ Der Satz klingt nach Berliner Mauerfall, nach Kanzler-Ikone Willy Brandt, der das fast wortgleich im Herbst 1989 über den Anfang vom Ende der getrennten Hauptstadt sagte. Tatsächlich