Tanja Rebmann schlägt die wohlmeinenden Warnungen aus ihrem Bekanntenkreis in den Wind, und der Erfolg gibt ihr recht: Im Mai zieht sie für die SPD erstmals in den Gemeinderat ein.Dabei arbeitet sie auch in der Studierendenvertretung der Uni