Es ist Sonntagnacht, eher schon früher Montagmorgen. Vernünftige Menschen denken trotz aufregendem Wahltag spätestens nach 0 Uhr daran: Langsam aber sicher sollte der Fernseher ausgemacht, das Buch zur Seite gelegt, die Äuglein geschlossen werden.