Eine Welle der Begeisterung schwappte los: Nachdem Boris Becker am 7. Juli 1985 als 17-jähriger Jungspund Wimbledon gewonnen hatte und Steffi Graf bei ihrem zweiten Turniersieg 1987 den French Open Pokal nach Deutschland holte, kannte der Tennisboom