Es ist – trotz aller Einschränkungen – ein gelungener Start in die Schwimmbadsaison in Schwörstadt. „Ich bin sehr zufrieden, die Gäste nehmen es so an wie es aktuell ist, es war ein guter Saisonauftakt“, sagte der zufriedene Pächter Hans Van der Vliet am Wochenende.

Seit dem vergangenen Mittwoch ist das Rheinschwimmbad wieder offen, maximal 250 Personen dürfen es gleichzeitig besuchen. „Mit dieser Zahl ist die tägliche Obergrenze erreicht, dann stellen wir am Eingang ein Schild auf und lassen niemanden mehr hinein. Einzig, wenn jemand das Schwimmbad verlässt, rutscht automatisch ein neuer Besucher nach“, beschreibt Van der Vliet die Vorgehensweise. Einen Schichtbetrieb gibt es nicht, die Gäste können so lange bleiben, wie sie möchten, rausgeschmissen wird niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Das Rheinschwimmbad ist täglich von 12 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, diese verkürzten Öffnungszeiten werden für Hygienemaßnahmen genutzt. Ob diese Öffnungszeiten während der großen Sommerferien so gehalten werden, ist laut Van der Vliet noch nicht sicher: „Wir werden schauen“, so sein Kommentar. Der Eintritt kostet bis 30. Juni 3,10 Euro für Erwachsene und 1,60 für Kinder. Ab dem 1. Juli wird der Eintrittspreis für Erwachsene auf drei und und für Kinder auf 1,50 Euro gesenkt.

Mehr Personal im Einsatz

Coronabedingt ist mehr Personal im Einsatz, vor allem im Bereich Beckendienst, da maximal zehn Personen gleichzeitig im Einbahnverkehr schwimmen dürfen, 25 Personen dürfen sich im Nichtschwimmerbecken aufhalten. Mit Ausnahme der Toiletten, die nur einzeln aufgesucht werden dürfen, sind die Innenräume geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

„Diese Regeln schränken uns nicht ein, man muss das Beste draus machen“, sagt Debora Fanelli. Sie und ihre Freundinnen kommen aus Rheinfelden und gehen sehr gerne ins Rheinschwimmbad in Schwörstadt. „Hier ist auch zu Nicht-Corona-Zeiten nicht so viel los, es ist ein ruhiges Schwimmbad, wir mögen es einfach“, so Fanelli. Ebenfalls nicht beeinträchtigt fühlt sich Matthias Andree. Er und seine Familie werden auch weiterhin zu den Stammgästen gehören, wie er sagt.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.