Zu einem Unfall kam es am Mittwoch, 28. Oktober, gegen 11.15 Uhr, bei Rheinfelden, meldet das Polizeirevier Freiburg. Dabei befuhr ein 64-jähriger Opelfahrer die K6336 von Minseln kommend in Fahrtrichtung Nordschwaben. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem 65-jährigen Mercedesfahrer.

Dieser soll Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten sein. Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt. Der Opelfahrer wurde eingeklemmt, musste durch die Feuerwehr befreit werden und wurde anschließend vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 18.000 Euro. Beide Fahrzeuge erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die Feuerwehren aus Rheinfelden und Minseln waren mit sieben Fahrzeugen und 19 Mann im Einsatz.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €