Der Weihnachtsmarkt rund um den Kirchplatz in Rheinfelden wird am kommenden Freitag, 29. November, um 17.15 Uhr von Oberbürgermeister Klaus Eberhardt eröffnet. Segensworte sprechen Pfarrer Joachim Kruse und Diakon Michael Schmidt. Anschließend spielt die Stadtmusik und der Nikolaus kommt zu Besuch. Letzterer wird auch am Sonntag, 1. Dezember, ab 16 Uhr anzutreffen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

In diesem Jahr zeigt sich der Weihnachtsmarkt mit mehr als 40 Ständen, informiert der Veranstalter, die WST Rheinfelden in einer Pressemitteilung. Für winterlich-gemütliche Stimmung sorgen mehr als ein Dutzend Stände mit Glühweinduft, Grillwurst, Raclette, heißer Suppe und weiteren Angeboten. Neu in diesem Jahr sind die Mehrweg-Becher mit Rheinfelder Motiven für die Heißgetränke. Kinderkarussell und Mandelbrennerei locken am traditionellen Platz.

Künstler werden live Musik machen: Tagsüber sorgt Klaus Böffert für stimmungsvolle Straßenmusik und TonArt Nollingen bringt Liedvorträge am Samstag, 30. November, um 15.15 Uhr vor der Christuskirche zu Gehör.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Suche nach schönen und besonderen Weihnachtsgeschenken und Aufmerksamkeiten können die Besucher fündig werden: An 27 Ständen gibt es ein vielfältiges kunsthandwerkliches Angebot, teils mit Vorführungen, Schönes aus den Hobbykunst-Ateliers und Spezielles wie Töpferware, Glas- und Holzkunst, Lederwaren aus hiesigen Manufakturen, hochwertige Strick- und Wollwaren für die kalte Jahreszeit, Schmuck, Tücher und Klangschalen, kunstvolle Adventsgestecke, liebevolle Dekorationen zur Jahreszeit, ausgesuchte italienische Weine, Edelbrände und Liköre aus der Region, Nudel-Variationen und Essig- und Öl-Vielfalt aus der Region, Südtiroler oder Hotzenwälder Spezialitäten oder Imker-Produkte aus der Region und vieles mehr.