„Fahr ufe, fahr abe, fahr Laufeburg zue, wie tanze die Narre, wie chläppere die Schueh“, war nur einer der vielen Sprüche, die beim traditionellen Narrolaufen ins Laufenburger Städtle geschrieen wurden. Immer am Fasnachtsdienstag