„Bald schneebedeckt, in Blüten bald, oh schütz mich Gott, mein Hotzenwald.“ Das ist der Refrain im „Hauensteiner Lied“, das Alfred Joos 1926 gedichtet hat und das früher gerne als Bekenntnis zur angestammten Heimat gesungen