Sie gehört mit Sicherheit zu einer der markantesten Erscheinungen des Ühlinger Ortsbildes, die mächtige Buche in der Hauptstraße am Rande des Mehrgenerationenparks. Doch die Tage des rund 180 Jahre alten Baumes sind gezählt, denn die Blutbuche muss