Schon seit vielen Jahren erfreut sich die Grüezi-Schweiz-Woche mit dem Höhepunkt des Holzfällerwettbewerbs großer Beliebtheit. Anders als im vergangenen Jahr, als die deutsch-schweizerische Freundschaftswoche wegen der Corona-Pandemie komplett abgesagt werden musste, gibt es in diesem Jahr zumindest eine kleine Version mit dem Trödelmarkt des Schwarzwaldvereins sowie einer Wanderung rund um Häusern am 1. August und einem Naturparkmarkt am 8. August. Außerdem ist an diesem Tag in der Zeit von 11 bis 14 Uhr ein Impfbus vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Traditionell wird mit dem Trödelmarkt in die Grüezi-Schweiz-Woche gestartet. So auch in diesem Jahr: Am Sonntag, 1. August, werden 26 Aussteller mit ihrem vielfältigen Angebot von 10 bis 17 Uhr vor Ort sein. Die einen kommen aus der näheren Umgebung, andere aber auch von weiter er, etwa aus der Ortenau, vom Bodensee, aus Backnang und aus Filderstadt. Viele der Anbieter sind dem Trödelmarkt seit Jahren treu, aber es sind immer wieder auch Neue dabei, sagt Georg Lebtig.

Kaffee und Kuchen

Im Lesezimmer und im Foyer des Kur- und Sporthauses wird die Frauengemeinschaft die Besucher mit einem Imbiss, Kaffee und Kuchen bewirten. Die Coronavorschriften erlauben 120 Personen vor Ort, es herrscht Masken- und Abstandspflicht, zudem werden die Besucher registriert.

Wanderung

Ebenfalls am Sonntag starten Wanderer um 13.30 Uhr am Rathaus zu einer kleinen Nachmittagswanderung des Schwarzwaldvereins. Sie führt mit Bürgermeister Thomas Kaiser als Wanderführer über vier Kilometer rund um Häusern. Die Rückkehr ist für etwa 15 Uhr mit einem gemeinsamen Abschluss bei Kaffee und Kuchen im Kur- und Sporthaus geplant.

Naturparkmarkt

Am Sonntag, 8. August, lädt die Gemeinde zum Naturparkmarkt auf dem Platz vor dem Kur- und Sporthaus ein. Zwischen 11 und 17 Uhr werden rund 30 Marktbeschicker ein vielseitiges Angebot präsentieren. Darunter wird es unter anderem Leckeres aus der Region wie Honig, Marmeladen, Öle, Kräuter, Käse, Obst und Backwaren geben. Für die Verpflegung ist ebenfalls gesorgt, der Imbisswagen einer Metzgerei wird vor Ort sein und der Musikverein bietet Kulinarisches zum Mitnehmen. Für Informationen sorgt der Naturparkmarkt unter anderem mit drei Infoständen und dem Kochbus für Kinder.