Das Hauptamt ist einer der zentralen Fachbereiche in der Gemeindeverwaltung. Seit 33 Jahren ist Bernd Schlageter Hauptamtsleiter der Gemeinde Häusern, sein Aufgabengebiet umfassend. Dazu gehört unter anderem die Geschäftsführung im Gemeinderat, die Bauleitplanung, Wahlen, das Standesamt und das Friedhofswesen. Oft reicht die Dienstzeit nicht aus, um die anstehenden Aufgaben zu bewältigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Liste der Aufgaben, die in einem Hauptamt anstehen, ist lang. In manchen Gemeinden sind die Aufgaben auf verschiedene Ämter oder mehrere Schultern verteilt, die Mitarbeiter auf einzelne Themenbereiche spezialisiert. In Häusern dagegen ist Hauptamtsleiter Schlageter für alle in einem Hauptamt anfallenden Aufgaben weitgehend allein zuständig.

Vorbereitung der Sitzungen

Einer der Schwerpunkte von Bernd Schlageter ist die Geschäftsführung im Gemeinderat mit der Vorbereitung der Sitzungen sowie die Einladungen, die Erstellung der Sitzungsunterlagen mit Darstellung der Sachverhalte, die Protokollierung der Sitzungen des Gremiums und die Umsetzung der Beschlüsse. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Baurecht (unter anderem Bauleitplanung und Abwicklung von Bauanträgen) und dem Friedhofswesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Viel geändert hat sich in den vergangenen Jahren in Sachen Standesamt insbesondere in Hinblick auf die Eheschließungen. Denn inzwischen stamme bei 50 Prozent der Eheschließungen zumindest einer der Partner aus dem Ausland, erläuterte Schlageter. Für diese Eheschließungen seien spezielle Erfordernisse zu erfüllen, es gelte unter anderem, über die vorzulegenden Urkunden oder die Beibringung von Ehefähigkeitszeugnissen zu beraten. Rechtlich gehe es da gelegentlich schon in die Tiefe, fuhr er fort.

Das könnte Sie auch interessieren

Zeitaufwendig ist auch immer wieder die Vorbereitung von Wahlen, angefangen von Veröffentlichungen über Bestellung und Organisation der Wahlausschüsse, Schulung der Wahlhelfer, Bestellung der Materialien, bis hin zur Zusammenfassung der Ergebnisse und deren Weiterleitung an den Kreiswahlleiter. Dass in Sachen Wahlen bislang strengste Jahr sei 2009 mit fünf Wahlen gewesen, erinnerte sich der Hauptamtsleiter.

Weiterer Geschäftsbereich

Zum weiteren Geschäftsbereich von Schlageter gehören ferner Asylbewerberbetreuung, Ausländerwesen, Feuerlöschwesen, Ausbildungswesen der Gemeinde, Gemeindegerichtsbarkeit (Ordnungswidrigkeiten, Ruhestörungen), Gemeindeverfassungsrecht, Gewerberecht, Jagd- und Fischereiwesen, Kirchenangelegenheiten, Personalwesen, Vertretung im Rechnungsamt, Überwachung der Wasser- und Abwasseranlagen sowie der gemeindeeigenen Häuser und Anlagen, Versicherungen einschließlich Schadensabwicklungen und einiges mehr.

Vielzahl von Aufgaben

Angesichts der Vielzahl der Aufgaben reicht die Dienstzeit oft nicht aus, ohne Tätigkeit außerhalb der Dienstzeit gehe es nicht, so Schlageter. Aber gerade das breite Aufgabenfeld mache seine Arbeit interessanter, fuhr er fort.

Das könnte Sie auch interessieren

Schlageters Tätigkeit im Rathaus Häusern ging eine vierjährige Ausbildung voraus, sein Studium an der Fachhochschule für die öffentliche Verwaltung in Kehl schloss er als Diplom-Verwaltungswirt ab. Während der Ausbildung sei vorwiegend theoretisches Wissen vermittelt worden, die praktische Anwendung im Laufe der Jahre hinzukommen, erinnerte sich Schlageter. Und zu Beginn seiner Tätigkeit in Häusern sei ihm sein Vater und Amtsvorgänger mit seiner 50-jährigen Berufserfahrung eine große Hilfe gewesen, er habe ihm viel Praktisches und Zusammenhänge vermitteln können. „Aber eine dritte Generation wird es im Hauptamt in Häusern nicht geben“, sagte Schlageter lachend, denn seine drei Kinder gehen beruflich andere Wege.

Leidenschaft für das Fliegen

Auch wenn ihn sein Beruf sehr in Anspruch nimmt, bleibt Schlageter Zeit für seine Leidenschaft, das Fliegen. „Ein schöner Ausgleich“, sagte er, „da bekommt man die Festplatte frei“. Darüber hinaus spielt er Alt-Saxofon und Alt-Klarinette in der Trachtenkapelle Häusern und fährt Motorrad.