Als Michael Rohrer in den 60er-Jahren als Kind mit seiner Mutter in die Stadt ging, dann war das Ziel nicht den Münsterplatz, sondern der Marktplatz mit den damaligen attraktiven und hochwertigen Einkaufsmöglichkeiten.Wer kennt nicht den kleinen