Die Staatsanwaltschaft Konstanz arbeitet weiter an ihren Ermittlungen im Fall der Markdorfer Frauenärztin, die Patientinnen mit einem Impfstoff gegen Corona geimpft haben soll, der nicht oder nicht alleine das vereinbarte Vakzin enthielt, sondern