Grauspecht, Pirol oder Trauerschnäpper: Das sind drei von elf Vogelarten, die auf der Roten Liste stehen und im rund 35 Hektar großen Fallenbrunnen heimisch sind. Aber auch elf seltene Fledermaus-Arten wie das Braune Langohr bevölkern die Nisthöhlen