Friedrichshafen ist nicht mehr der einzige Rettungshubschrauber-Standort, der sich gegen die Verlegung der fliegenden Notärzte wehrt. Der am Leonberger Krankenhaus stationierte „Christoph 41“ soll in Richtung Süden nach Tübingen