Die fetten Jahre sind für die ZF erst einmal vorbei. Und ZF-Vorstandsvorsitzender Wolf-Henning Scheider erwartet auch keine Erholung auf das Niveau von 2019 bis einschließlich 2023. „Daher werden wir uns anpassen müssen, in dem wir die