Mit einiger Verzögerung trifft nun die Corona-Krise auch den Motorenbauer Rolls-Royce Power Systems (RRPS). Ab Juni gehen 500 Mitarbeiter, vornehmlich am Standort Friedrichshafen, in Kurzarbeit. Vorstandschef Andreas Schell informierte gemeinsam mit