Thema & Hintergründe

Blaulicht Singen

Polizei Blaulicht

Wir berichten für Sie zu allen Blaulicht-Themen immer aktuell.

Finden Sie hier den Polizeibericht Singen, Einsätze der Feuerwehr in Singen und weiterführende Berichterstattung zu Unfällen, Verkehrsunglücken, Einbrüchen oder anderen Straftaten.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Singen Schärfere Kontrollen bei sogenannten Spaziergängen: Die Polizei in Singen zeigt drei mutmaßliche Protest-Taktgeber an
Die Einsatzkräfte gehen intensiver gegen die mutmaßlichen Versammlungsleiter der Protestzüge in Singen und dem Hegau vor. Polizei-Sprecher Dieter Popp, erklärt auf Nachfrage: „Wir nehmen die Rädelsführer genauer ins Visier, wir erkennen die mittlerweile in der Menge.“
Bei den sogenannten Spaziergängen nahmen in Singen in der vergangenen Woche laut Polizeiangaben etwa 1500 Menschen teil.
Singen Zusammenprall mitten auf der Kreuzung: Doppelter Totalschaden am Friedrich-Ebert-Platz
Der eine übersah die Vorfahrt des anderen und verursachte einen teuren Unfall. Am Samstag wurden gegen 6 Uhr am Friedrich-Ebert-Platz in Singen zwei Wagen zum Totalschaden und ein Mann leicht verletzt.
Singen Verheerende nächtliche Spritztour: Auto landet in Schaufenster
Er hatte keinen Führerschein, aber Papas Auto und offenbar einige Drinks: Ein 20 Jahre alter Mann hat in der Nacht zum Sonntag einen Unfall in Singens Innenstadt gebaut. Bei den Ermittlungen helfen die Handyaufnahmen von Zeugen.
Singen Brand mit einem Toten in der Singener Hauptstraße – Polizei geht von technischem Defekt an einer Heizdecke als Brandursache aus
Feuerwehrleute finden während der Löscharbeiten eine Person leblos auf. Der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod feststellen. Laut Polizei handelt es sich um einen 43-jährigen Mann ohne festen Wohnsitz. Die Ermittler gehen davon aus, dass er an einer Rauchgasvergiftung gestorben ist.
Großeinsatz der Feuerwehr in der Singener Innenstadt: Am Morgen war ein Brand in einem Keller gemeldet worden. Bei den Löscharbeiten ...
Singen Corona-Protestzug und Mahnwache – so verlief der Montagabend in Singen
Etwa 50 Teilnehmer einer Mahnwache standen mehr als 2000 sogenannten Spaziergängern gegenüber. Beide Veranstaltungen verliefen in Singen laut Polizeiangaben friedlich.
Mehr als 2000 Menschen sind am vergangenen Montag durch Singens Innenstadt gelaufen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren.
Singen Neue Wache für Singener Feuerwehr: Von wo die Einsatzkräfte künftig noch ausrücken werden
In nicht öffentlicher Sitzung hat der Gemeinderat die Weichen für die Zukunft der Feuerwehr in Singen teilweise gesetzt. Auf der anderen Seite der Bahnlinie sollen die Einsatzfahrzeuge in Zukunft stehen und diese Pläne werden mit der jetzigen Wache in der Hauptstraße verfolgt
Zu eng, zu alt, zu klein: In den kommenden Jahren soll die Feuerwehr in Singen ein neues Feuerwehrhaus erhalten. Denkbar wäre dies auch ...
Singen Wer läuft montags eigentlich mit? Viele machen sich einfach nur Sorgen, doch auch Rechtspopulisten wollen den Protest für sich nutzen
Der Corona-Protest bei den sogenannten Montagsspaziergängen wird zum Politikum. Ein AfD-Landtagsabgeordneter verteilte zuletzt Aufkleber, die zu einer impffeindlichen Kampagne gehören. Eine Mahnwache soll nun ein Zeichen dagegen setzen, dass rechte Kräfte sich an den Protest dranhängen.
Blick auf den sogenannten Spaziergang gegen die Corona-Maßnahmen vom vergangenen Montag: Der Protest soll zunehmend politisch ...
Singen/Hegau Protest gegen Corona-Maßnahmen mit Trillerpfeifen und Megafon
Wieder gab es sogenannte Spaziergänge gegen die Maßnahmen zum Schutz vor der Corona-Pandemie. Veranstaltungen gab es in Singen und dem Hegau. Für Singen geht die Polizei von etwa 1100 Teilnehmern aus.
Auch am Busbahnhof kam der sogenannte Spaziergang der Corona-Maßnahmen-Gegner in Singen vorbei – minutenlang ging dort nichts ...
Kreis Konstanz Wie steht es um die Infrastruktur im Kreis angesichts steigender Coronafälle? Die meisten Betriebe sehen sich gut aufgestellt
Sollte Omikron für zu viele Infektionen zur selben Zeit sorgen, könnte es kritisch werden bei der kritischen Infrastruktur, also bei Bussen, Bahnen, der Polizei oder der Stromversorgung. Denn ohne Busfahrer fahren die Busse nicht. Wir fragten nach, wie gut die Organisationen im Kreis aufgestellt sind.
Beim Seehäsle gab es Ende 2021 Ausfälle wegen an Corona erkrankter Lokführer.
Singen Feuerwehr fährt Großeinsatz nach Küchenbrand
Aufmerksame Bewohner verhindern Schlimmeres. Rettungskräfte kommen rechtzeitig zu Nachlöscharbeiten in der Singener Nordstadt.
Nach einem Feuerwehreinsatz in der Fichtestraße räumen die Rettungskräfte den Einsatzbereich.
Singen Der Protest gegen die Corona-Regeln hält an: Wieder gehen rund 600 Menschen in Singen auf die Straße
Die abendliche Veranstaltung blieb laut Polizei friedlich, Transparente oder Parolen gab es nicht – auch Übergriffe gab es keine. Die Teilnehmer machten allerdings nicht nur mit Trillerpfeifen auf sich aufmerksam, sie pfiffen auch auf Abstand und Masken. So lief der Corona-Protestzug in Singen ab
Auch am vergangenen Montag gingen wieder zwischen 500 und 600 Menschen auf die Straße, um bei den sogenannten ...
Singen Die Suche nach dem Imbiss-Brandstifter aus der Singener Bahnhofstraße läuft weiter
Polizei und Feuerwehr gehen weiterhin davon aus, dass das Feuer kurz vor Weihnachten im Bereich der Treppe gelegt wurde
In diesem Imbiss in der Singener Bahnhofstraße hat ein unbekannter Täter laut Polizei wohl in der Nacht auf Heilig Abend ein Feuer gelegt.
Singen Immer mehr Teilnehmer an den sogenannten Montagsspaziergängen: In Singen wurden 500 Corona-Demonstranten gezählt
In der Hohentwiel-Stadt waren so viele Menschen unterwegs, um die Corona-Maßnahmen zu kritisieren, wie in keiner anderen Stadt im Landkreis. Laut Polizei waren etwa in Konstanz am gleichen Tag lediglich 250 Menschen auf den Straßen
Am vergangenen Montag haben sich mehr als 500 Menschen zu einem sogenannten „Montagsspaziergang“ in Singen getroffen. So ...
Singen/Engen An Silvester soll es ruhig bleiben: Es gibt weitgehende Einschränkungen zum Jahreswechsel
Es gelten viele Einschränkungen, vom Versammlungs- bis zum Böllerverbot. Feuerwehrkommandant Mario Dutzi ruft zur Vorsicht auf, um Brände und Verletzungen zu vermeiden.
Wunderkerzen, Knallerbsen und anderes Jugendfeuerwerk: Das ist auch zu Silvester 2021 in Deutschland erhältlich.
Singen Nur mit Perücke bekleidet: Schweizer spaziert nachts durch Singen
Einen kuriosen Einsatz hatte die Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag: In der Bahnhofstraße griffen Beamte einen splitternackten Mann auf. Er habe nur eine blonde Perücke getragen. Hintergrund könnte eine Wette sein.
Kreis Konstanz Ein falscher Diplomat und viel echter Käse: Das waren die kuriosesten Funde der Zöllner
Dreist und kurios – so beschreibt Mark Eferl die Funde der Zöllner des Hauptzollamtes in Singen in diesem Jahr. Trotzdem war es ein erfolgreiches Jahr für die Beamten
Erfolgreich sind die Zollbeamten des Hauptzollamts Singen mit mobilen Kontrollen wie hier.
Singen/Hegau Wieder Protest in Innenstadt: Sogenannter Spaziergang gegen Corona-Regeln
Die Veranstaltung blieb laut Polizei friedlich, Transparente oder Parolen gab es nicht. Ähnliche Aktionen gab es auch in Engen und in Steißlingen. Veranstalter haben sich an allen drei Orten nicht zu erkennen gegeben. Die Polizei begleitete die Aktionen, griff aber nicht ein.
Eine große Gruppe von Menschen war am Montagabend wieder in der Singener Innenstadt unterwegs – laut Informationen im ...
Singen Singener Schulgebäude besprüht
Am Gebäude entstehen etwa 1000 Euro Schaden. Die Polizei bittet um Hinweise.
Singen Nächtlicher Brand in einem Dönerimbiss: Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus
Verletzt wurde bei dem Brand niemand. 40 Feuerwehrleute waren in der Nacht zu Heiligabend im Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Ein Kellerbrand in einem Dönerimbiss in der Singener Bahnhofstraße hat in der Nacht zu Heiligabend die Singener Feuerwehr in Atem gehalten.
Engen/Kreis Konstanz Falschfahrer auf der A81: Polizei sucht andere Fahrer als Zeugen
In der Nacht zum Mittwoch, 22. Dezember, meldeten mehrere Zeugen einen Geisterfahrer auf der A81 bei Engen. Bei dem vermeintlichen Fahrer stellten die Polizeibeamten einen Werte von über zwei Promille fest.
Symbolbild