Thema & Hintergründe

Fähre Konstanz-Meersburg

Aktuelle News zum Thema Fähre Konstanz-Meersburg.

Die rund vier Kilometer lange Verbindung über den Überlinger See besteht seit 1928 und ermöglicht Fußgängern, Fahrradfahrern sowie Kraftfahrzeugen die Überfahrt.

Durch die Fährverbindung erspart man sich den 53 Kilometer langen Landweg um den See herum.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Stadtwerke versprechen Modernisierung: Ab dem zweiten Quartal soll man auf der Fähre bargeldlos bezahlen können
Leidgeprüfte Pendler kennen das Problem nur zu gut: Um die Tickets für die Fähre zwischen Konstanz und Meersburg zu bezahlen, muss immer genügend Bares im Geldbeutel sein. Denn bislang konnte die Überfahrt nur mit Scheinen und Münzen beglichen werden. Doch die Stadtwerke arbeiten an einer Lösung – nicht nur für die Bezahlung mit Karte sondern auch mit dem Smartphone.
Die Stadtwerke Konstanz planen die Einführung eines bargeldlosen Bezahlsystems auf der Fähre zwischen Konstanz und Meersburg noch in diesem Jahr.
Konstanz/Meersburg Das Parken bei der Fähre in Staad kann ziemlich teuer werden: Was hinter den hohen Gebühren steckt
Vier Stunden parken an der Fähre in Konstanz kosten einen Autofahrer zehn Euro. Was steckt eigentlich hinter den hohen Gebühren der Stadtwerke? Der SÜDKURIER hat bei den Verantwortlichen nachgefragt.
Auf dem Parkplatz der Stadtwerke Konstanz bei der Fähre nach Meersburg parken Kunden mit längerer Standzeit teuer: Knapp über vier Stunden kosten dort bereits zehn Euro.
Konstanz Pendler zwischen Wallhausen und Überlingen müssen bangen: Fährbetrieb im kommenden Winter droht auszufallen
Zwischen der Betreiberfirma Giess aus Wallhausen und den Städten Konstanz sowie Überlingen herrscht Uneinigkeit über zukünftige Zuschüsse. Für die Pendler würde dies einiges bedeuten.
Kurs Richtung Wallhausen: Die Seegold auf dem Weg von Überlingen in den Konstanzer Vorort. Nach jetzigem Stand der Dinge ist der Betrieb in den Wintermonaten gefährdet.
Konstanz Motoryacht kollidiert mit Autofähre in Staad – verletzt wurde niemand
Bei der Hafenausfahrt bei Staad sind eine Motoryacht und die Autofähre Kreuzlingen zusammengestoßen. Unfallursache ist ein Motorschaden. Jetzt ist die 11 Meter lange Yacht ein „wirtschaftlicher Totalschaden“ – also Schrott
Konstanz Die Fähre Fontainebleau als schwimmende Veranstaltungsstätte? In der Corona-Krise kommen kostspielige Ideen für die Kultur nicht so gut an.
Die Fähre Fontainebleau hat bald bei den Konstanzer Stadtwerken ausgedient. Sie wird ersetzt durch die neue Gasfähre, die ab dem kommenden Jahr auf der Strecke Meersburg–Konstanz pendeln soll. Matthias Schäfer, Stadtrat des Jungen Forums, würde die Fontainebleau gern weiter vor Konstanz schwimmen lassen, und zwar als Veranstaltungsstätte für die Kultur.
Konstanz/Meersburg Ab Freitag verkehrt die Fähre zwischen Konstanz und Meersburg wieder öfter
Wie die Stadtwerke Konstanz mitteilen, verdichtet die Autofähre zwischen Konstanz und Meersburg ab Freitag ihren Fahrplan weiter, da das Fahrgastaufkommen wieder ansteigt.
Blick auf den Staader Fährhafen.
Konstanz Wie funktioniert eine Überfahrt mit der Fähre in Corona-Zeiten? Wir haben uns bei Passagieren umgehört
An einem kühlen Wochenende hält sich der Andrang auf der Fähre zwischen Konstanz und Meersburg in Grenzen. Doch wie hält man Abstand auf dem Schiff, das vor allem für den Autotransport konstruiert wurde? Inzwischen gilt: Autofahrer müssen in den Fahrzeugen bleiben und auf Deck ist eine Mundschutzmaske zu tragen.
Die digitale Tafel verweist darauf, was auf der Fähre im Moment erlaubt oder verboten ist.
Konstanz Das Wochenende in Konstanz: großes Gedränge auf der Autofähre, vernünftige und glückliche Menschen in den Strandbädern
Fahrradfahrer stehen auf den Schiffen auf engstem Raum, was die Polizei auf den Plan ruft. Die Gäste der Strandbadbistros hingegen halten sich an die Regeln – worüber sich Bäder-Chef Robert Grammelspacher und die Betreiber sehr freuen.
Bei der Ankunft der Fähre in Konstanz geht es nicht unbedingt vorbildlich oder Corona-konform zu. Radfahrer stehen dicht an dicht und warten darauf, das Schiff verlassen zu können.
Konstanz Fähre mit Flüssiggasantrieb: Ist die neue Technologie klimafreundlich genug? Die Stadtwerke verteidigen ihre Entscheidung
Die Stadtwerke erläutern, warum die neue Technologie zwar noch nicht ideal, aber im Moment aus ihrer Sicht die beste Lösung sei. Klimaneutral sei der Betrieb erst, wenn regional produziertes Biogas verwendet wird. Das spezielle Gemisch ist im Moment nicht verfügbar. Im Herbst soll der Probebetrieb der Fähre starten.
Die Fähre soll im Herbst in den Test-Betrieb gehen. Aktuell werden die Teile im österreichischen Fußach zusammen gesetzt.
Konstanz Wie kommen Sie klimafreundlich von Konstanz nach Friedrichshafen? Wir haben die Ökobilanz von Auto, Öffis und Pedelec überprüft
Tausende Menschen überqueren täglich privat oder beruflich den See, dazu kommen zahlreiche Touristen. Wie das möglichst umweltfreundlich geht, darüber gibt unser Klima-Quartett Auskunft.
Konstanz Zwischen Fähre und Petershausen wird eine neue Fahrradstraße entstehen – aber braucht es die wirklich?
  • Route soll durch Musikerviertel und Staad verlaufen
  • Ausbau am Lorettowald wegen Kosten umstritten
  • Autos sollen die Straßen weiterhin nutzen können
Konstanz/Meersburg Busse auf der Fähre: Warum bezahlen Flixbus-Fahrer an Land, aber Stadtschnellbus-Fahrer auf dem Schiff?
Auf der Fähre zwischen Konstanz und Meersburg sollen zwar sowohl Flixbusse als auch Stadtschnellbusse (SSB) ohne Wartezeit transportiert werden. Bezahlen müssen die Fahrer aber an unterschiedlichen Orten. Außerdem sorgt unter Lastwagenfahrern die Bevorzugung der Flixbusse für Ärger.
Noch werden die grün-orangen Fernbusse des Unternehmens Flixbus, hier am Döbele-Parkplatz, auf der Fähre anders behandelt als zum Beispiel Stadtschnellbusse. Ende des Jahres soll das anders werden. Bild: Aurelia Scherrer
Konstanz Brand auf der Fähre, mitten auf dem See: Wie Einsatzkräfte für unsere Sicherheit üben
220 Männer und Frauen im Einsatz und ein bedrohliches Szenario: Bei der großen Übung vom Samstag haben alle Beteiligten etwas gelernt. Zum Beispiel, dass der Erstfall vielleicht noch viel ernster wäre als erwartet.
Blaulicht-Boote: Die Wasserschutzpolizei ist bei der Übung ebenfalls gefragt, hier tauschen Beamte gerade Informationen aus.
Konstanz Am Computer und im Strömungskanal: Wie die neue Fähre für die Linie Konstanz-Meersburg entsteht
2020 soll sie in Dienst gestellt werden: Die neue Fähre der Stadtwerke Konstanz wird im Augenblick geplant. Bauen darf das Schiff eine Wert in Hamburg, montiert wird sie dann in Vorarlberg. Und auch für die Passagiere wird sich einiges ändern.
Konstanz Zwischenbilanz: Lob und Kritik für Anhänger-Busse
In Konstanz sind seit einiger Zeit wieder Anhänger-Busse im Einsatz. Nicht jeder ist davon begeistert, einige Busfahrer monierten zu viele technische Störungen. Die Stadtwerke ziehen jedoch eine positive Bilanz bei den Buszügen
Die Linie 1 pendelt auch mit Anhängerbussen zwischen Innenstadt und Fähre. Aus Sicht mancher Busfahrer haben sich die Busse nicht bewährt. Die offizielle Sicht der Stadtwerke fällt anders aus.
Konstanz / Meersburg Hochwasser am Bodensee: Noch kann die Fähre über den See pendeln
Sollte der Pegel weiter massiv steigen, wird es eng. Das Personal der Fähre Konstanz-Meersburg schiebt bereits Sonderschichten und braucht ganz viel Phantasie. Bisher schaffen sie es, dass der Betrieb fast normal weiterläuft.
Hochwasser 19.06.2016 Fähre Konstanz Staad Entladen