Thema & Hintergründe

Auf einen Kaffee

Aktuelle News zum Thema Auf einen Kaffee: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Auf einen Kaffee.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Markdorf „Als Einzelfigur in der Fasnet unterwegs sein zu dürfen, das empfinde ich schon als große Ehre“
Auf einen Kaffee mit... dem Markdorfer Narrenbolizei Michael Bauer – er startet ins zweite Amtsjahr
Der Markdorfer Narrenbolizei Michael Bauer erzählt im Gespräch mit Redakteur Toni Ganter über seine Liebe zur Fasnet. Ein Leben ohne Fasnet mag sich der Markdorfer gar nicht vorstellen.
Markdorf „Hier in Deutschland ist es viel stiller“
Auf einen Kaffee mit... Nayri Apranjyan, die mit ihrer Familie aus dem syrischen Aleppo geflüchtet ist und seit fünf Jahren in Markdorf lebt
Nayri Apranjyan im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Jörg Büsche.
Deggenhausertal „Es hat mir großen Spaß gemacht“: Konrad Kretzdorn engagiert sich seit 50 Jahren bei der Theatergruppe Homberg-Limpach
Angefangen hatte er als Schauspieler, dann führte er 21 Jahre lang Regie: In unserer Reihe „Auf einen Kaffee mit...“ erzählt Konrad Kretzdorn, wie es zu seinem Engagement für die Theatergruppe Homberg-Limpach kam und welche Aufführungen ihm besonders im Gedächtnis geblieben sind.
Konrad Kretzdorn (rechts) im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Wolf-Dieter Guip zum 50-jährigen Bestehen der Theatergruppe Homberg-Limpach.
Markdorf Nervenarzt Rüdiger Rogoll: „Für mich sind psychische Abläufe spannender als jeder Kriminalroman“
Rüdiger Rogoll ist Nervenarzt und Psychotherapeut. Seit 1975 lebt er in Markdorf. In unserer Interviewreihe „Auf einen Kaffee mit...“ erzählt er, warum er seinen Beruf lieber als Seelenarzt bezeichnet.
Dr. Rüdiger Rogoll (links) im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Jörg Büsche.
Bermatingen Elias Hummel (18) aus Bermatingen: „Musik ist Teamarbeit“
Auf einen Kaffee mit... dem Abiturienten, der leidenschaftlicher Musiker ist und im Musikverein Bermatingen spielt. Im Interview berichtet er auch, wie er zum Dirigieren kam.
Ein Leben für die Musik und mit der Musik: Der 18-jährige Bermatinger Elias Hummel (rechts) mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Jan Manuel Heß im Kaffeegespräch-Interview.
Markdorf Der 17-jährige Dennis Wagner ist leidenschaftlicher Heimwerker. Seine Projekte stellt er in seinem Blog vor und teilt sie bei Instagram
Auf einen Kaffee mit... Dennis Wagner, der sich statt über einen eigenen Computer mehr über eine Kreissäge freut. Im SÜDKURIER-Kaffeegespräch erzählt er, wie er zu seinem besonderen Hobby kam.
SÜDKURIER-Mitarbeiterin Angelina Sortino im Gespräch mit Dennis Wagner.
Markdorf Moritz Grillmeier aus Markdorf: „Ich kann um den Sieg mitlaufen“
Auf einen Kaffee mit... Moritz Grillmeier, der am Sonntag, 6. Oktober, den Jugendlauf beim TVM-SÜDKURIER-Gehrenberglauf gewinnen möchte.
Moritz Grillmeier im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Helga Stützenberger über seine Laufambitionen im Allgemeinen und den Gehrenberglauf im Besonderen.
Markdorf Agnes Schröder hält sich für ihren Einsatz im Turnverein fit durch Bewegung und ein Mittagsschläfchen
Agnes Schröder ist seit vielen Jahren das Gesicht des Turnvereins Markdorf, außerdem hat sie viele Jahre Modenschauen organisiert, unter anderem beim Dixie-Fest. Im Interview „Auf einen Kaffee mit...“ erzählt sie über ihr Leben zwischen Laufsteg und Gymnastikmatte.
Beim Kaffeegespräch im „Ludwigs“ in Markdorf unterhielten sich Agnes Schröder (rechts) und SÜDKURIER-Mitarbeiterin Christiane Keutner unter anderem über das Engagement Schröders im Turnverein Markdorf.
Markdorf Darum engagiert sich Regine Franz vom Sozialverband VdK so gerne für andere Menschen
Auf einen Kaffee mit... Regine Franz, Vorsitzende des VdK-Ortsverbands, die in Markdorf ihren Traumwohnort gefunden hat. Im Interview spricht sie über ihr ehrenamtliches Engagement.
Regine Franz (rechts) setzt sich für die Markdorfer ein. Das Bild zeigt sie mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Kerstin Oettle.
Deggenhausertal Leidenschaftliches Engagement für kulturelle Angebote auf dem Lehenhof
Auf einen Kaffee mit … Christine Bauck, die unter anderem die kulturellen Veranstaltungen der Camphill Dorfgemeinschaft auf dem Lehenhof in Deggenhausen organisiert
Zum Kaffeegespräch trafen sich Christine Bauck und SÜDKURIER-Mitarbeiter Wolf-Dieter Guip im neuen Bioladen des Lehenhofs in Untersiggingen.
Markdorf Gestresst? Überfordert? Unglücklich? So gelingt der bessere Umgang mit Familie, Freunden und Kollegen
Auf einen Kaffee mit...dem Markdorfer Michael H.Linnig, der als Business-Coach Führungskräfte unterstützt, über Begeisterung, Bewusstsein und Bewegung.
Michael H.Linnig erklärt SÜDKURIER-Redakteurin Stefanie Nosswitz bei einem Kaffee im Café di Coppola, wie wichtig es ist, auf sich selber zu achten und bewusster durchs Leben zu gehen.
Oberteuringen Sie ist Architektin, Künstlerin und Dozentin: Im Interview erzählt Barbara Kensy-Schneider von ihrem vielfältigen künstlerischen Engagement
Auf einen Kaffee mit… Barbara Kensy-Schneider aus Oberteuringen. Die Kunst zieht sich in vielen verschiedenen Facetten wie ein roter Faden durch ihr Leben. Unter anderem organisiert sie seit 2002 in der Galerie im Kulturhaus Mühle Ausstellungen. In unserer Interviewreihe „Auf einen Kaffee mit“ verrät sie, welche Bedeutung die Kunst in ihrem Leben hat.
Die Kunst hat einen wichtigen Stellenwert in ihrem Leben: Barbara Kensy-Schneider (rechts) erzählt im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Claudia Wörner von ihrem Engagement für die Kunst in Oberteuringen und von der Arbeit mit Kindern.
Markdorf „Beim Tanzen zählt das Handwerkliche“, sagt Tänzer und Choreograf Matthias Kass aus Markdorf. Mit seiner „Company idem“ tritt er bei großen Veranstaltungen in Deutschland und der Schweiz auf
Auf einen Kaffee mit... Matthias Kass. Im Interview erzählt er, warum moderner Tanz in der Schweiz ein größeres Publikum hat als hier und was ihm bei seiner Arbeit als Choreograf besonders wichtig ist.
Choreograf und Tänzer Matthias Kass im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Jörg Büsche.
Markdorf Karl-Heinz Binder: Ein Leben für den Handballsport
Auf einen Kaffee mit... Karl-Heinz Binder, der bis zum Alter von 42 Jahren aktiver Spieler war und dessen Sohn Michael es bis in die Bundesliga schaffte.
Karl-Heinz Binder (rechts) während des Kaffeegesprächs mit SÜDKURIER-Volontär Julian Singler. Der 63-jährige Rentner spielte bis ins hohe Sportleralter Handball und war danach als Co-Trainer aktiv.
Markdorf Neuzugang beim SC Markdorf: Jan-Philipp Braun kehrt in die Heimat zurück
Auf einen Kaffee mit... dem Ittendorfer Jan-Philipp Braun, der in der Jugend beim 1. FC Nürnberg und SC Freiburg spielte und nun zum SC Markdorf wechselt
Jan-Philipp Braun (links) im Gespräch mit SÜDKURIER-Volontär Julian Singler. Der 21-jährige Fußballer verließ bereits früh das Elternhaus, um für namhafte Fußball-Klubs in der Jugend zu spielen. Zukünftig schnürt er seine Kickschuhe für den SC Markdorf.
Markdorf „Ich versuche, Sportwillige wieder auf den Boden der Tatsachen zu holen“: Leon Schiffmann, angehender Fitnesstrainer, über überzogene Ansprüche beim Sport in Zeiten von Instagram und Co.
Auf einen Kaffee mit... Leon Schiffmann. Der 22-Jährige erzählt von seiner Leidenschaft, andere für Sport zu begeistern und welchen Sport-Typen man im Fitnessstudio regelmäßig begegnet.
SÜDKURIER-Mitarbeiterin Kerstin Oettle im Gespräch mit dem sportbegeisterten Leon Schiffmann über Bewegung und Bewusstsein.
Markdorf Was macht eigentlich Bernd Reutemann? Der Ex-Hotelier spricht mit dem SÜDKURIER über Beruf und Berufung
Trainer und Unternehmer Bernd Reutemann aus Oberteuringen, der bis Herbst 2017 das Markdorfer Bischofsschloss als Hotel betrieben hat, erzählt, was ihn umtreibt. In der SÜDKURIER-Serie „Auf einen Kaffee mit…“ berichtet er unter anderem, wie er die Schließung des Hotels heute sieht.
Bernd Reutemann zeigt sich im Interview mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Gabriele Münzer in bester Stimmung.
Markdorf Malerin Barbara Knoglinger-Janoth: „Für mich ist die Kunst eine Art Lebenselixier“
Auf einen Kaffee mit...Barbara Knoglinger-Janoth, freischaffende Künstlerin, die in Markdorf und immer wieder in Österreich lebt und arbeitet.
Barbara Knoglinger-Janoth im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiter Jörg Büsche.
Deggenhausertal Margit Baumgartner hat zu einem neuen Lebensgefühl gefunden: "Die Depression war für mich ein Geschenk"
Margit Baumgartner aus Ahausen, die heute in Untersiggingen lebt, war an einer Depression erkrankt. In der SÜDKURIER-Serie "Auf einen Kaffee mit..." erzählt sie, wie Therapie und Reha ihr auf einen neuen Weg halfen, wie sie ein neues Lebensgefühl fand und welche neuen Interessensgebiete und Aktivitäten sie sich erschlossen hat.
Margit Baumgartner (links) im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Christiane Keutner. Bild:
Eilmeldung Auf einen Kaffee mit Bestatter Heinz Vogt: "Unsere Arbeit erleichtert den Abschied"
Bestatter Heinz Vogt erzählt in der Reihe "Auf einen Kaffee mit..." von den traurigen, aber auch schönen Seiten seines Berufs.
Bei einem Kaffee in seinem Büro berichtet Bestatter Heinz Vogt SÜDKURIER-Mitarbeiterin Angelina Sortino von seiner Arbeit im Markdorfer Familienbetrieb.
Markdorf Auf einen Kaffee mit Alexander Ilg: "Handwerk hat mit Händen zu tun"
In der Serie "Auf einen Kaffee mit..." erzählt Handwerksmeister und Architekt Alexander Ilg, warum die Zukunft des Handwerks auf dem Spiel steht.
SÜDKURIER-Mitarbeiterin Helga Stützenberger im Gespräch mit Alexander Ilg, der darüber klagt, dass Qualität im Handwerk keine Wertschätzung mehr erfährt: "Das Handwerk wird es in 20 Jahren nicht mehr geben."