Wie war die Begegnung aus Ihrer Sicht?Eigentlich waren wir in den ersten 20 Minuten gut im Spiel, verschießen dann den Elfmeter. Ab dem Zeitpunkt hat der Gegner das Heft in die Hand genommen, sich gut bewegt und den Ball laufen lassen.Im Gegenzug