Gerold Bächle und Christof Kaltenbach

Fußball-Bezirksliga: Jörg Klausmann hat beim FC Löffingen das Handtuch geworfen und seine Trainertätigkeit beim Bezirksligisten beendet. Der Landesliga-Absteiger startete enttäuschend mit einem Unentschieden und drei Niederlagen in die Saison. Die Löffinger sind in der aktuellen Spielzeit der Schwarzwälder Bezirksligisten ohne Saisonsieg. Nun zog der Trainer seine Konsequenzen.

Vor dem letzten Training hatte Jörg Klausmann dem Vorsitzenden Benjamin Gaudig und der Mannschaft seine Entscheidung mitgeteilt. Klausmann: „Ich habe die Mannschaft nicht mehr erreicht und möchte dem Verein die Möglichkeit geben, mit einem neuen Trainer erfolgreich zu sein.“ Klausmann übernahm im Sommer 2020 den Trainerjob bei den Löffingern.

Das könnte Sie auch interessieren

Große Verletzungssorgen sind auch einer der Gründe für den derzeitigen letzten Tabellenplatz. Der FC Löffingen will, laut Gaudig, zunächst mit einer internen Übergangslösung die Trainerposition besetzen. Am kommenden Samstag muss der FCL beim Tabellenvierzehnten DJK Villingen antreten.

Videos, Storys und Infos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: