Unverhofft, aber auch nicht unverdient, sicherte sich der FC Wallbach seine ersten Punkte in der Fremde. Trainer Dirk Tegethoff standen gerade mal zwölf Akteure zur Verfügung, doch diese hauten im Seestadion alles raus, was sie drauf hatten: