Fußball-Bezirksliga: – Der SV Herten hat in seinem Jubiläumsjahr ein neues Turnier ins Leben gerufen. Wie der Verein auf seiner Facebook-Seite mitteilt, hat Teammanager Thorsten Szesniak für Samstag, 15. Februar, den „Wintercup„ ins Leben gerufen.

Drähte glühen: Teammanager Thorsten Szesniak hat für den SV Herten den Wintercup im Februar 2020 organisiert.
Drähte glühen: Teammanager Thorsten Szesniak hat für den SV Herten den Wintercup im Februar 2020 organisiert. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Teilnehmen werden an diesem Blitzturnier, das künftig jährlich ausgerichtet werden soll, neben dem Gastgeber drei hochklassige Kontrahenten. Zugesagt haben Oberligist Freiburger FC, Verbandsligist SV Weil und die U21-Mannschaft von Grasshoppers Zürich.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Grasshoppers-Nachwuchs spielt in der 1. Liga in der Schweiz und ging auf Rang vier in die Winterpause. Die von Stephan Helm trainierte Mannschaft schließt mit dem Turnier in Herten die Vorbereitung ab. Im GC-Kader steht derzeit der Weilheimer Sandro Knab, der im August vom Landesligisten SV 08 Laufenburg in die Schweiz gewechselt war. Eine Woche zuvor treten die Grasshoppers beim von Michael Schlling (ehemals FC Tiengen 08) trainierten Regionalliga-Aufsteiger 1. FC Rielasingen-Arlen zum Testspiel an.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Oberliga-Aufsteiger Freiburger FC überwintert auf Platz acht. In der Mannschaft von Trainer Joshua Moser-Fendel kam der im Sommer von der SG RW Weilheim gewechselte Waldshuter Lukas Peric (19) zwei Mal zu Kurzeinsätzen.

Ebenfalls als Neuling spielt der SV Weil in seiner Liga. Das von Andreas Schepperle trainerte Team kommt als Drittplatzierter aus der Winterpause. Als Bezirksligist hat Gastgeber SV Herten im Feld der vier Mannschaften eher die Außenseiterrolle inne.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €