Vor siebeneinhalb Jahren war die Wahl Marian Schreiers eine kleine Sensation in Tengen. Mit deutlicher Mehrheit hat sich der damals 25-jährige Bewerber gegen mehrere andere Kandidaten durchgesetzt. Ein zweites Mal will er nicht antreten. Am 5. März