Das Pandemiejahr 2021 beschreibt Ruth Bader, Geschäftsführerin des Bodenseeforums, als „arbeitsintensives Jahr“. Nachdem das Bodenseeforum im ersten Quartal aufgrund von Corona nur für Gremiensitzungen genutzt werden konnte, ging im