„Uns geht es gut, das Problem ist Madame“, sagt Gundula H. und lacht traurig. Die Konstanzerin mag ihren Namen nicht in der Zeitung lesen. Und eigentlich spreche sie auch nicht gerne über das, was sie und ihr Bruder gerade