Schließlich 42 Seiten lang war das Schreiben, das Martin Gerbert diktierte. Detailliert hatte der Fürstabt von St. Blasien zusammengefasst, wie sich die Benediktinermönche von Oberried in ihrem Kloster und außerhalb von ihm verhalten sollen. Gerbert