An den Standplätzen entlang der Todtmooser-, Bernau-Menzenschwander- und Hauptstraße lagerten die noch unbearbeiteten Baumriesen aus Ahorn oder Fichte, denen die Bildhauer während des Symposiums im Lauf dieser Woche künstlerisches Leben einhauchen